Unser Verein


Jubiläum 1999 : 75 Jahre Schützenverein Deutsch Evern

weitere Bilder aus dem Verein

zu den Aktivitäten
Der Schützenverein Deutsch Evern e. V. wurde als Kleinkaliber-Schießverein im Jahre 1924 gegründet. Neben der Pflege der Tradition und der aktiven Mitgestaltung am Ortsleben wurde das Sportschießen sofort nach Gründung des Vereins durch den Mitbegründer Hermann Bohlmann als wesentliches Vereinsziel etabliert. Auch heute noch pflegt der Verein zahlreiche Aktivitäten, die das Miteinander fördern. Zu diesen Veranstaltungen sind nicht nur die Mitglieder, sondern auch Freunde herzlich eingeladen.

Aktivitäten

Pokal- und Preisschießen

Skat und Knobeln

Kegeln der Damen

Essensrunde der Schützen

 

Pokal- und Preisschießen

Immer im Oktober findet unser alljährliches Pokal-und Preisschießen statt.
Hierbei können sowohl die Schützen als auch Freunde und Gäste des Vereins in verschiedenen Klassen um die Pokale schießen.
Beliebt ist insbesondere das Gästeschießen. Vereine und Organisationen bilden hier Mannschaften. Teilnehmen kann dabei jeder.
Neben dem Schießen findet dann auch das beliebte Knobeln statt. Hier kann ein jeder mit ein bisschen Glück eine Gewürzgurke, etwas Süßes oder auch eine Mettwurst gewinnen
Den jeweils besten Einzelschützen und den besten Mannschaften werden dann bei einer Siegerehrung die Pokale überreicht.
Beim Preissschießen gilt es, einen möglichst guten Teiler zu erzielen, um einen der begehrten Preise zu erringen.

 

 

Skat und Knobeln

Im Winter findet jeweils einmal im Monat ein Skat- und Knobelabend statt.
An diesen Abenden treffen sich 20 bis 30 Schützen und Gäste zum gemeinsamen Spiel.
Zur Belohnung gibt es am Ende viele Fleisch- und Wurstpreise.

 

Kegeln der Damen

Einmal im Monat wird in der MTV Gaststätte die Kugel geschoben.
In fröhlicher Runde kegelt die Damenrunde hier um "
Alle Neune"

Fahrt in den Harz vom 03.02 - 05.02.2006

Am ersten Wochenende des Februars 2006 wurde die Kegelkasse verjubelt.
Eine Fahrt in den Harz nach Alexisbad stand an. Sieben tapfere Damen stellten sich den winterlichen Temperaturen.
Ausgiebiges Wandern, gemütliches Beisammensein, lustige Abende und ein Abstecher zum Torfhaus standen auf dem Programm.


Birgit, Erika, Bärbel, Mona, Astrid und Sabine
wurden photographiert von Andrea

 

Wenn die Damen kegeln gehen,

versammeln sich die Schützen zu einer gemütlichen Essensrunde in ihrem Vereinsheim.
Diese, seit März 2002 bestehende, Runde genießt dann die zubereitenen Speisen, welche jeweils von einem Mitglied (oder dessen Frau) zubereitet wurden.
Folgende leckere Speisen wurden bislang mit Genuß verspeist.

Wir möchten uns bei allen Frauen, die ihre Männer bei der Zubereitung unterstützt haben, rechtherzlich bedanken.
Wir hoffen, daß sich noch viele regionale Rezepte finden, die wir gerne probieren würden.
Immer wieder stößt man hierbei auf Überraschungen, oder wer wußte schon, was "
Klump" ist!


Von dem Erlös der Einnahmen werden dann gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt.

So fand am Morgen des 3. Oktobers 2003 ein Bosselwettkampf in den Wäldern rund um Deutsch Evern statt. Anschließend kehrten wir zu einem hervorragenden Mittagessen im Gasthaus Niedersachsen ein.
Das Bosseln hat uns so viel Spaß gemacht, daß wir es am 06 März 2004 wiederholt haben. Diesmal trafen wir uns mittags und drehten eine vierstündige Runde. Am Abend kehrten wir dann hungrig zu unserem Schützenhaus zurück. Mit einer deftigen Mahlzeit ließen wir den Tag dann ausklingen.
Fast schon traditionell bosselten wir am 3. Oktober 2004 wieder, diesmal im Tiergarten zwischen Deutsch Evern und Lüneburg. Als Überraschung begegnete uns Klaus Schwieger, der uns mitten im Wald ein Ständchen auf seiner Trompete spielte. Unseren Hunger stillten wir diesmal im neu gestalteten Gasthaus "
Das neue Haus Niedersachsen", wo uns Jan Elvers mit seinem Team hervorragend bewirtete.

Schützen auf Bosseltour

Neben dem Essen soll auch der Sport nicht zu kurz kommen. Deshalb haben wir im Februar 2005 einen Wanderpokal ausgelobt. Der Gewinner des jeweiligen Wettkampfs darf nun diesen Pokal für einen Monat in seinen Besitz nehmen. So wurde beim erstenmal auf die Biathlon-Anlage geschossen. Dazu kamen dann noch das Luftgewehr- und Pistolenschießen auf unserem LG-Stand. Auch unsere elektronische Schießanlage wird hierzu genutzt, ebenso wie das Bogenschießen

Am 19. März 2005 haben wir aus Anlaß unseres 3-jährigen Bestehens im Schützenhaus gekocht. Bereits Mittags haben wir mit den Vorbereitungen begonnen. Am Abend waren dann auch unsere Frauen zum Essen und geselligen Beisammensein herzlich eingeladen.

Zum geselligen Beisammensein

Dazu hieß es in der Einladung an die Damen:

Seit genau 3 Jahren besteht nun die "Essengruppe" des
Schützenvereins Deutsch Evern.

Alle sind wir Herren der Schöpfung, Dein Mann
natürlich auch, schon einmal kampferprobt in der
Zubereitung von unserem monatlichen Herrenessen
gewesen
Es ist, so sagt man, eine eingeschworene Gemeinschaft
einiger kochinteressierter Herren.
In Wirklichkeit  haben aber viele dieser "Meisterköche"
ihre Kochfee zu Haus und lassen sie im Hintergrund
wirken.

Aber, es verzichtet die Eine oder Andere an diesem
"Kochtag" auch auf die heimische Anwesenheit ihres
Göttergatten.

Versteh diese Einladung als Dank dafür, aber -
wir möchten Dir auch einmal näher bringen wie
gemütlich und aktiv es bei uns zugeht.
Unser Wunsch ist, Dich einmal von uns mit allem
Komfort verwöhnen zu lassen.

Wir freuen uns auf Dein Kommen

 

Am 3. Oktober 2005 musste das alljährliche Bosseln ausfallen. Statt dessen trafen wir uns zum gemütlichen Grillen im Schützenhaus. Es gab diverse Fleisch- und Wurstsorten vom Fackelspieß bis zum Rinderfilet. Dazu natürlich Salate und Kräuterbrot. Neben dem Essen fand auch wieder ein Schießen statt. Nach dem Essen haben wir dann auf dem Platz das schwedische Kubb-Spiel mit großer Begeisterung gespielt. Anschließend haben wir den Tag dann ausklingen lassen.