Essenrunde

Wenn die Damen kegeln gehen,

versammeln sich die Schützen zu einer gemütlichen Essenrunde in ihrem Vereinsheim.
Diese, seit März 2002 bestehende Runde genießt dann die Speisen, welche jeweils von einem Mitglied (oder dessen Frau) zubereitet wurden.

Wir möchten uns bei allen Frauen, die ihre Männer bei der Zubereitung unterstützt haben, recht herzlich bedanken.
Wir hoffen, daß sich noch viele regionale Rezepte finden, die wir gerne probieren würden.
Immer wieder stößt man hierbei auf Überraschungen, oder wer wußte schon, was „Klump“ ist!

Von dem Erlös der Einnahmen werden dann gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt:

Ausflug der Essenrunde der Herren – Oslo 2019

Die Essenrunde der Herren besteht sein März 2002 und auch heute noch treffen wir uns alle vier Wochen zu einem gemeinsamen Essen im Vereinsheim. Vom dafür erhobenen Unkostenbeitrag werden zunächst die Zutaten des Essens bezahlt – was übrig bleibt, wird gesammelt.

Nun war es wieder soweit, dass sich ein erkleckliches Sümmchen angesammelt hat und verjubelt werden wollte. Die Wahl fiel dieses Mal recht schnell auf eine gemeinsame Mini-Kreuzfahrt von Kiel nach Oslo und zurück. 11 Herren wollten und konnten am 24.05. die Reise antreten. Bereits auf der Bahnfahrt zum Hafen wurden Pläne geschmiedet, was man wohl alles in den 4 Stunden Aufenthalt in Oslo unternehmen und erkunden könnte. Ein kleiner Wermutstropfen beim schönen planen war allerdings der Wetterbericht, der für das Wochenende Regen bei 12°C angesagt hatte. Sowohl der Zug, als auch das Schiff hatten keinerlei Verspätung und die Fahrt durch den Großen Belt und das Kattegat verging wie im Flug bei sehr reichhaltigem und abwechslungsreichem Essen und dem ein oder anderen Getränk und einer tollen Aussicht vom Sonnendeck des Schiffes. Dank einer sehr ruhigen See musste auch niemand mit Übelkeit kämpfen.

Samstagmorgen bei der Ankunft in Oslo gab es dann die große Überraschung – strahlender Sonnenschein bei circa 18°C. Zur Freude aller Beteiligten stand einem Landgang also nichts im Wege. Zu den Highlights von Oslo gehören sicherlich das königliche Schloss, die Festung Akershus sowie die älteste Skisprungschanze der Welt – der Holmenkollbakken. Leider verging auch hier die Zeit wieder viel zu schnell, zum Erkunden der Hauptstadt Norwegens benötigt man definitiv mehr als die knapp 4 Stunden, die uns zur Verfügung standen. Dennoch konnten alle Teilnehmer viele Eindrücke und Fotos sammeln und fanden sich pünktlich zur Abfahrt auf dem Schiff ein.

Bei der gemeinsamen Rückfahrt ging es noch einmal an den beeindruckenden Fjorden und Küstenabschnitten Skandinaviens vorbei. Pünktlich am Sonntag, den 26.05. kamen wir dann wieder zu Hause an. Fazit: Eine wirklich gelungene Reise!

Danach waren sich alle einig, dass wir so eine Reise unbedingt wiederholen sollten. Bei den nächsten Treffen unserer Essenrunde werden die Details dazu besprochen. Wir werden berichten!

Die Herren kurz vor der Abfahrt am Lüneburger Bahnhof

Bosselrunde 2003

So fand am Morgen des 3. Oktobers 2003 ein Bosselwettkampf in den Wäldern rund um Deutsch Evern statt. Anschließend kehrten wir zu einem hervorragenden Mittagessen im Gasthaus Niedersachsen ein.
Das Bosseln hat uns so viel Spaß gemacht, daß wir es am 06. März 2004 wiederholt haben. Diesmal trafen wir uns mittags und drehten eine vierstündige Runde. Am Abend kehrten wir dann hungrig zu unserem Schützenhaus zurück. Mit einer deftigen Mahlzeit ließen wir den Tag dann ausklingen.
Fast schon traditionell bosselten wir am 3. Oktober 2004 wieder, diesmal im Tiergarten zwischen Deutsch Evern und Lüneburg. Als Überraschung begegnete uns Klaus Schwieger, der uns mitten im Wald ein Ständchen auf seiner Trompete spielte. Unseren Hunger stillten wir diesmal im neu gestalteten Gasthaus „Das neue Haus Niedersachsen“, wo uns Jan Elvers mit seinem Team hervorragend bewirtete.

Neben dem Essen soll auch der Sport nicht zu kurz kommen. Deshalb haben wir im Februar 2005 einen Wanderpokal ausgelobt. Der Gewinner des jeweiligen Wettkampfs darf nun diesen Pokal für einen Monat in seinen Besitz nehmen. So wurde beim erstenmal auf die Biathlon-Anlage geschossen. Dazu kamen dann noch das Luftgewehr- und Pistolenschießen auf unserem LG-Stand. Auch unsere elektronische Schießanlage wird hierzu genutzt, ebenso wie das Bogenschießen.Am 19. März 2005 haben wir aus Anlaß unseres 3-jährigen Bestehens im Schützenhaus gekocht. Bereits Mittags haben wir mit den Vorbereitungen begonnen. Am Abend waren dann auch unsere Frauen zum Essen und geselligen Beisammensein herzlich eingeladen.

Dazu hieß es in der Einladung an die Damen:

Seit genau 3 Jahren besteht nun die „Essengruppe“ des
Schützenvereins Deutsch Evern.

Alle sind wir Herren der Schöpfung, Dein Mann
natürlich auch, schon einmal kampferprobt in der
Zubereitung von unserem monatlichen Herrenessen
gewesen.
Es ist, so sagt man, eine eingeschworene Gemeinschaft
einiger kochinteressierter Herren.
In Wirklichkeit haben aber viele dieser „Meisterköche“
ihre Kochfee zu Haus und lassen sie im Hintergrund
wirken.

Aber, es verzichtet die Eine oder Andere an diesem
„Kochtag“ auch auf die heimische Anwesenheit ihres
Göttergatten.

Versteh diese Einladung als Dank dafür, aber –
wir möchten Dir auch einmal näher bringen wie
gemütlich und aktiv es bei uns zugeht.
Unser Wunsch ist, Dich einmal von uns mit allem
Komfort verwöhnen zu lassen.

Wir freuen uns auf Dein Kommen

Altes erhalten, Neues gestalten