Herzlich Willkommen

2024_Flyer_Ausschreibung_Turnier

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Aprilausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

– Bestleistung bei den Deutschen Meisterschaften

Mila Groppe belohnt sich selber

Ab der Altersklasse Schüler A dürfen die Bogenschützen zur Deutschen Meisterschaft. Mila Groppe hat dieses in ihrer ersten Hallensaison in der Altersklasse Schüler A geschafft. Gemeinsam mit ihrem Sportleiter Joachim Apfelbaum und ihrer Mama fuhr sie nach Sindelfingen.

Am Sonntagmorgen (10.03.) hieß es früh aufstehen und in die Halle fahren. Mit voller Konzentration wurde der Wettkampf absolviert, gleich zu Beginn der ersten Wertungspfeile schoss Mila drei 10er – somit eine 30er Passe, das Ziel eines jeden Bogenschützen. Am Ende dann die Belohnung persönliche Bestleistung. Mit 517 Ringen konnte Mila sich den 19. von 27. Plätzen sichern.

Wir freuen uns auf die nächste Saison und drücken Mila und allen Bogenschützen die Daumen, dass sie ihre Ziele erreichen.

Mila Groppe bei der Deutschen Meisterschaft

– Bezirkmeisterschaft Kleinkaliber liegend

Deutsch Everner sammeln Titel

Mit dem Ziel die Qualifikation zur Landesmeisterschaft zu erlangen sind unsere Herren bei der Bezirksmeisterschaft Kleinkaliber (KK)- liegend angetreten. Ob sie dieses geschafft haben, werden wir sehen, bei Redaktionsschluss standen die Limitzahlen noch nicht fest. Was unsere Herren I als Mannschaft geschafft haben ist der Bezirksmeistertitel. Lars Apfelbaum, Tobias Hainz und Markus Reck holten mit insgesamt 1767,4 Ringen den Titel.

Im Einzelwettbewerb sicherte sich Tobias Hainz mit 599,2 Ringen den Bezirksmeistertitel, vor seinem Teamkameraden Lars Apfelbaum. Dieser holte mit 575,6 Ringen den zweiten Platz in der Kategorie Herren I. Bei den Herren II wurde Markus Reck Bezirksmeister mit 592,6 Ringen. Ebenfalls Bezirksmeister in der Altersklasse Herren IV wurde Joachim Apfelbaum mit 574,8 Ringen.

Wir gratulieren den Herren herzlich und drücken Ihnen für die weitere Saison die Daumen.

– 30-Meter Hallenturnier in Celle

Am 17.03.2024 fuhren drei Bogenschützen zum Hallenturnier nach Celle.

Mit 588 Ringen konnte sich Jonas Jahn den ersten Platz in der Altersklasse Schüler B sichern. Diese schießen auf die Distanz von 18 Meter. 30 Meter mussten dann unsere Schülerinnen A, das erste Mal auf einem Turnier schießen. Trainiert wurde dieses draußen, da unsere Heimhalle keine 30 Meter umfasst. Der Wettergott hatte ein einsehen und viele Sonnenstunden im Vorfeld des Turniers gesendet, sodass dieses kein Problem darstellte. Die Schülerinnen A lieferten sich einen spannenden Wettkampf. Am Ende konnte sich Mila Groppe mit 552 Ringen den 1. Platz vor ihrer Teamkollegin Anna Brückner mit 522 Ringen sichern.

Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so!

Anna, Mila und Jonas mit ihren Pokalen

– Jugendgruppenleitertreffen des Kreisjugendring Lüneburg e.V.

Einmal im Jahr lädt der Kreisjugendring Lüneburg e.V. alle Jugendgruppenleiter seiner Mitgliedsvereine zu einem Dankeschönabend ein. Diesmal ging es in die Mehrzweckhalle nach Wendisch Evern. Neben Ehrungen für besonders engagierte Jugendgruppenleiter und diversen Grußworten, geht es um den Austausch unter den Jugendgruppenleitern und gemeinsam Spaß zu haben. Traditionell gab es Sparnferkel zum Essen und hinterher wurden diverse Spiele gespielt.

Vielen Dank an alle, die diesen wunderbaren Abend organisiert haben. Wir in Deutsch Evern sind uns einig, nächstes Jahr wären wir wieder dabei!

– Die Rote Fahne weht wieder

Bei ROTER FAHNE besteht Schießbetrieb. Das heißt unsere Bogenschützen sind aktiv am trainieren. Wir möchten alle Bitten sich hinter den Absperrungen aufzuhalten und Hunde an der Leine zu führen. Bei Fragen können Sie unsere Schützen gerne vom Gehweg aus ansprechen. Sie geben gerne Auskünfte.

Termine

07.04.2024 Anschießen
13.04.2024 Bezirksmeisterschaft Schüler
20.04.2024 Arbeitseinsatz
26.04.2024 Sportlerehrung Kinder/Jugend
27.04.2024 Sportlerehrung Erwachsene
27.04.2024 Bezirkskönigsball (Bardowick)
24.05.2024 100-Jahr-Feier SV Deutsch Evern

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Märzausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

– Bezirksmeisterschaften 2024

Gewehr- und Pistolenschützen haben ihre Meister ausgeschossen

Der Februar stand ganz im Zeichen der Bezirksmeisterschaft. Die Schützen des SV Deutsch Everns haben auch wieder sehr erfolgreich teilgenommen.

Bezirksmeister wurde Jaron Apholz in der Disziplin Luftpistole (Junioren II). In der Disziplin Luftgewehr Freihand konnten Lars Apfelbaum (Herren I) und Finja Reck (Jugend weiblich) jeweils den 3. Platz belegen.

Weitere Schützen haben an den Meisterschaften teilgenommen, jedoch keinen Medaillenplatz erlangt. Für sie heißt es weiterhin üben üben üben. Im März stehen weitere Bezirksmeisterschaften an, u.a. Kleinkaliber liegend über die Ergebnisse werden wir natürlich an dieser Stelle berichten.

– Ausflug der Schützenjugend

diesmal ging es ins Eisstadion

Am 17.01.2024 ging es für die Jugendabteilung des SV Deutsch Evern zum Eislaufen. Leider gab es einige krankheitsbedingte Absagen, dies konnte der guten Stimmung aber keinen Abbruch leisten. Es wurde viel Gelacht und der ein oder andere Sturz war auch dabei. Aber das wichtigste, es gab keine Verletzten! Dank Andrea Brückner gab es für alle Eisläufer heiße Schokolade, vielen Dank an dieser Stelle dafür. Nach dem Eislaufen ging es zu einem gemeinsamen Mittagessen ins Schützenhaus. Bei Nudeln mit Bolognese ließen wir den Tag ausklingen.

– Bezirksdelegiertentag in Wendisch Evern

Am 01.03.2024 fand der Bezirksdelegiertentag des Bezirksschützenverband Lüneburg in der Mehrzweckhalle Wendisch Evern statt. Auch aus Deutsch Evern nahmen 4 abgesandte an der Sitzung teil. Neben den Wahlen standen auch verschiedenste Berichte der Bezirkssportleiter auf der Tagesordnung. Einen genaueren Bericht findet sich unter bsv-lueneburg.de.

Termine


09/10.03.2024 Bezirksmeisterschaft KK Auflage
08-10.03.2024 DM Bogen in Sindelfingen
07.04.2024 Anschießen
26.04.2024 Sportlerehrung Kinder/Jugend
27.04.2024 Sportlerehrung Erwachsene
27.04.2024 Bezirkskönigsball (Bardowick)
24.05.2024 100 Jahrfeier SV Deutsch Evern

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Februarausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

– 100 Jahre Schützenverein Deutsch Evern e.V. 1924 – 2024

In diesem Jahr feiern wir das 100-jährige Bestehen des Schützenverein Deutsch Evern e.V.. Im März 1924 gründet sich der Schützenverein Deutsch Evern, damals noch unter dem Namen „Kleinkaliber-Schießverein Deutsch Evern“. Die Gründung fand im damaligen „Gasthaus Niedersachsen“ statt, 14 Schützen zählte der Verein bei seiner Gründung. Wie der Name es verrät, wurde zu Beginn nur Kleinkaliber geschossen, in den letzten 100 Jahren sind verschiedenste Disziplinen dazu gekommen: Luftgewehr, Luftpistole, Sportpistole. Die neuesten Abteilungen sind seit 20 Jahren die Bogenabteilung und seit letztem Jahr die Dartsabteilung. Mit ca. 135 Mitgliedern sind wir eine stark wachsende Gemeinschaft, welche sich zum Ziel gesetzt hat, das Alte zu erhalten aber auch Neues zu gestalten. Am 24.05.2024 soll auf dem Luneray Platz ein Serenadenabend stattfinden, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Die Einladungen dazu folgen.

– Jahreshauptversammlung 2024

Am 12. Januar 2024 fand traditionell die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins statt. Unter der Leitung von unserem 1. Vorsitzenden Markus Reck ließen wir das Jahr 2023 Revue passieren und blickten auf das Jahr 2024. Neben sportlichen Erfolgen (u.a. die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften und den Gewinn dieser der Master Damenmannschaft im Bogenschießen) wurde auch das Schützenfest als sehr positiv bewertet.

Des weiteren standen Wahlen auf der Tagesordnung. Joachim Lütgens wurde zum stellvertretenden Vereinssportleiter gewählt und Sabrina Reck als stellvertretende Damensportleiterin. Wir wünschen den beiden viel Freude bei der Ausübung ihrer Ehrenämter. In diesem Jahr wollen wir unser 100-jähriges Bestehen, ebenso wie die Bogenabteilung ihr 20-jähriges, feiern. Ein weiteres Highlight wird die Renovierung des Schützenhauses sein. Im letzten Sommer wurde der erste Teil renoviert, jetzt ist der 2. Teil dran.

Ihr könnt gespannt sein, was das Jahr 2024 bereit hält. Wir werden Euch berichten.

– Landesmeisterschaften 2024

Schüler A weiblich holen Doppelsieg

Am 20. und 21. Januar fanden die Landesmeisterschaften im Bogenschießen in Tarmstedt statt. Insgesamt nahmen 6 Schützen vom SV Deutsch Evern teil.

Besonders erfolgreich waren die Schüler A weiblich. Mila Groppe holte ihren ersten Landesmeistertitel mit 516 Ringen, Silber erreichte Anna Brückner mit 507 Ringen. Komplementiert wurde das gute Ergebnis durch Jonas Jahn, welcher in der Altersklasse Schüler B männlich die bronze Medaille mit 465 Ringen erlangte. Für alle Schüler war es ihre erste Teilnahme bei der Hallen Landesmeisterschaft.

Auch die Erwachsenen konnten gute Ergebnisse erzielen. Silke Hainz-Nitsche holte in einem spannenden Wettkampf die bronze Medaille bei den Master weiblich mit 520 Ringen. Uta Bormann wurde 4. mit 516 Ringen. In der Altersklasse Senioren holte sich Joachim Lütgens mit 487 Ringen den 5. Platz.

Wir sind Stolz auf Eure Leistungen und wünschen Euch weiterhin alle ins Gold!!

– Nord-West-Cup in Bassum

Bezirksvergleichsschießen des NWDSB

Am 27.01.2024 fand der Nord-West-Cup im Landesleistungszentrum in Bassum statt. Bei diesem Vergleichsschießen treten die besten Schützen eines jeden Bezirkes aus dem Nord- West-Deutschen-Schützenbund in den verschiedensten Disziplinen an.

Vom SV Deutsch Evern durften gleich 4 Schützen teilnehmen. Jaron Apholz mit der Luftpistole (Junioren), Marlon Rieger mit dem Luftgewehr Freihand (Schüler), sowie Mila Groppe und Anne Brückner mit dem Bogen (Schüler A). Es folgten spannende Wettkämpfe mit sehr guten Ergebnissen, beim Nord-West-Cup werden Jungen und Mädchen in den gleichen Disziplinen zusammen gewertet.

So konnte Jaron einen 2,0 Teiler (ein 0,0 Teiler ist ein Schuss ins exakte Zentrum) also einen ziemlich perfekten Schuss erlangen. Anna Brückner konnte sich mit einem sehr starken Durchgang den 2. Platz sichern. Insgesamt kam der Bezirk Lüneburg auf den 9. Platz.

– Neues aus der Dartsabteilung

dreimal 180 an einem Trainingsabend

Jeden Mittwochabend trifft sich die Dartsabteilung zum Training. In dieser Zeit werden Techniken trainiert und Trainingsspiele absolviert. So fand ein Trainingsspiel zwischen Flo und Jürgen statt. Mit einem Mal war der Jubel sehr groß, hatte Jürgen seine aller erste 180 geworfen. Nur ein paar Minuten später erklang wieder großer Jubel durch das Schützenhaus, gelang Jürgen noch eine 180 (wer genau gelesen hat, weiß es ist die zweite in seinem Leben). Flo ließ dieses natürlich nicht auf sich sitzen und konterte ebenfalls mit einer 180. Da zeigt sich mal wieder wie wichtig ein gutes Training ist. Wenn auch Ihr Eurer Glück versuchen wollt, dann seit Ihr herzlich Willkommen beim Training.

– Regionalliga Nord im Bogenschießen

Klassenerhalt geschafft

Am 03.02.2024 fand der letzte Wettkampftag der Regionalliga Nord in Amelinghausen statt. Zusammen mit den Schützen vom SV Oldendorf/Luhe haben wir diesen Wettkampftag ausgerichtet.

Nach vier verlorenen Matches und drei gewonnenen erlangte die Mannschaft des SV Deutsch Evern den 5. Platz in der Endtabelle. Dies bedeutete, dass der Klassenerhalt geschafft ist.

Seit dem 14.02.2015 mit dem Gewinn der Relegation befindet sich unsere Ligamannschaft in der Regionalliga Nord. Das ist Vereinsrekord!

Gefeiert wurde das Ende der Saison mit allen Helfern in der Pizzaria in Häcklingen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den vielen Helfern bedanken. Sowie beim SV Oldendorf/Luhe, bei Manfred Reinecke und dem BSC Wendisch Evern und bei Andreas Wolf für die jährlich wiederkehrende großartige Unterstützung.

Das Liga Team des SV Deutsch Evern.
v.l. Uta Bormann, Tobias Hainz, Alexandra Rucht, Stephanie Apfelbaum, Joachim Lütgens, Katja Lüneborg, Silke Hainz-Nitsche (es fehlt Tina Franke)

Termine

14.02.2024 Ligaschießen in Kirchgellersen
16.02.2024 Bezirksmeisterschaft KK 3×20
06.03.2024 Ligaschießen in Melbeck
08.03.2024 Bezirksmeisterschaft KK liegend
09./10.03.2024 Bezirksmeisterschaft KK Auflage
08.-10.03.2024 DM Bogen in Sindelfingen
07.04.2024 Anschießen

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Januarausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

– Schützen sagen DANKE

Helfer erhalten kleine Weihnachtsüberraschung

In diesem Jahr erhielten alle, die uns zum Schützenfest einen Kuchen oder ihre Hilfe beim Kuchenbuffett zukommen lassen haben eine gut gefüllte Keksdose.

Die Deutsch Everner Schützendamen hatten diese Kekse mit viel liebe selber hergestellt und verpackt.

Damit sagen wir DANKE für die, zum Teil schon seit Jahren bestehende, Unterstützung. Ohne diese Unterstützung wäre insbesondere der Sonntag am Schützenfest nicht möglich.

Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf die Unterstützung vieler helfender Hände.

– Weihnachtsfeier der Jugend

wie immer mit Spiel und Spaß

Leider krankheitsbedingt etwas ausgedünnt haben die Jugendlichen im Dezember ihre Weihnachtsfeier gefeiert. Gemeinsam wurden Spiele gespielt und der Weihnachtspokal ausgeschossen. Der Sieger des Weihnachtspokal wird traditionell mit dem Lichtpunktgewehr und anderen Aufgaben ermittelt. In diesem Jahr war die Aufgabe, dass alle Jugendlichen ab 12 Jahren Lichtpunktgewehr freihand und alle unter 12 Jahren aufgelegt schießen mussten. Des weiteren wurden noch Dartspfeile geworfen. In diesem Jahr hatte Lennart Felmet ein ruhiges Händchen und konnte den Pokal für sich gewinnen. Wir gratulieren ihm zu dieser Leistung.

Pokalgewinner Lennart Felmet, zweiter Platz Marlon Riger und dritter Platz Mila Groppe

– Weihnachtsfeier der Schützen

Julklapp sorgt für eine gute Stimmung

Das Königsteam rund um König Achim Lütgens und Königin Silke Hainz-Nitsche hatte zur Weihnachtsfeier geladen. Ca. 30 Schützen folgten dieser Einladung. Bevor es ans Feiern ging hatte sich die Sportleitung entschlossen eine Weihnachtspreisschießen zu organisieren. Mit dem KK-Gewehr wurden auf 50 meter Entfernung 10 Schuss abgegeben. Der beste Teiler gewann, wobei alle Teilnehmer einen Preis erhalten haben. Es gab in diesem Jahr verschiedenste Geflügelpreise. An dieser Stelle vielen Dank für die Organisation.

Nach der Siegerehrung des Preisschießen wurde das Buffett gestürmt. In diesem Jahr gab es verschiedenste Fleisch- und Gemüsesorten. Alle waren sich einig, dass Essen war sehr lecker.

Nach dem Essen wurde dann Julklapp gespielt. Alle Teilnehmer hatten sich viel Mühe gegeben und schöne kleine Geschenke eingepackt. Es wurde viel gewürfelt und gelacht. Nach einer festgelegten Zeit wurden dann die verschiedensten Geschenke ausgepackt. Die Begeisterung war groß und die gute Stimmung hielt sich bis in die späten Abendstunden.

Fazit, es war eine gelungene Weihnachtsfeier und hat nochmal bewiesen, wie toll die Stimmung und der Zusammenhalt im Verein aktuell ist.

– Lebendiger Adventskalender

zu Gast beim Schützenverein

Der lebendige Adventskalender hat sich am Donnerstag vor Weihnachten ins Schützenhaus verzogen. Auf Grund des Windes und des Regens mussten wir die Veranstaltung kurzfristig ins Schützenhaus verlegen. Gott sei Dank haben wir genug Platz. Insgesamt 25 Teilnehmer haben sich an der adventlichen Stunde beteiligt. Gemeinsam haben wir warme Getränke zu uns genommen, Bratwürste verspeist und Weihnachtslieder gesungen. Insgesamt eine sehr schöne Stimmung.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Sandra Eilers bedanken, die den lebendigen Adventskalender 5 Jahre lang für Deutsch Evern organisiert hat. Wir bedanken uns für ihre Engagement und ihre Zeit.

Den Staffelstab der Organisation hat Sandra Eilers nun weitergegeben und wir freuen uns, dass unter dem Engagement von René Müller der lebendige Adventskalender weitergeführt wird. Und werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

– Deutsch Evern im Darts Fieber

nur selber spielen ist schöner als zugucken

Traditionell steigt um die Weihnachtszeit im Ally Pally (London) die Darts WM. Ein Sport, welcher in den letzten Jahren immer mehr Begeisterung auslöst. Habt ihr auch mal reingeschaut? Hat euch das Dartfieber gepackt? Uns geht es in jedem Fall so. Seit August diesen Jahres haben wir drei Boards bei uns im Schützenhaus und sind fleißig am trainieren. Das Ziel ist es irgendwann an Ligawettkämpfen teilzunehmen. Dafür hat sich jetzt eine kleine Gruppe gebildet, welche aber noch weitere Unterstützung bedarf. Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr treffen sich die Dartspieler zum Training.

Ich kann nur jedem Raten da mal vorbei zuschauen. Bei einem meiner Besuche kurz vor Weihnachten haben mich die Spieler aufgefordert mitzuwerfen und ich konnte gleich noch ein paar Tricks von ihnen lernen. Also keine falsche Scheu jeder kann es lernen, egal welchen Alters.

Und wer weiß vielleicht entdeckt ihr noch ungeahnte Talente und spielt selber eines Tages im Ally Pally :). Probiert euch aus und habt Spaß.

Termine

12.01.2024 Jahreshauptversammlung
20/21.01.2024 Landesmeisterschaft Bogen
27/28.01.2024 Bezirksmeisterschaft LG Auflage
27.01.2024 Nord-West-Cup
31.01.2024 Liga- Luftgewehr
03.02.2024 Regionalliga Nord Bogen
10.02.2024 Bezirksmeisterschaft Lupi
11.02.2024 Bezirksmeisterschaft LG

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden unseres Vereins einen guten Rutsch ins neue Jahr! Am 02.01.2024 findet das erste Training im neuen Jahr statt.

Lust auch mal zu schießen?

Sichere dir dein kostenloses Schnuppertraining

Du möchtest auch einmal Bogen, Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber oder Sportpistole schießen? Dann nimm gerne mit unseren Sportleitern Kontakt auf und sichere dir dein kostenloses Schnuppertraining.

Für das Bogentraining ist dein Ansprechpartner Joachim Apfelbaum (webmaster@schuetzenverein-deutschevern.de)

Für das Gewehr oder Pistolenschießen wende dich an Joachim Lütgens (Sportleitung@schuetzenverein-deutschevern.de) und wenn du unter 21 Jahre alt bis dann wende dich gerne an unsere Jugendsportleitung Steffi Apfelbaum (jugend@schuetzenverein-deutschevern.de)

Wir freuen uns auf dich!

Das neueste aus unserer Galerie:

Altes erhalten, Neues gestalten