Home

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Juliausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

– Erfolgreiche Kreis- und Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen

viele Titel für die Schützen aus Deutsch Evern

Angetreten waren die Bogenschützen bei den diesjährigen Kreismeisterschaften WA in 9 unterschiedlichen Altersklassen. Trotz des starken Windes konnten sich am Ende 7 Schützen Kreismeister nennen. 4 Mal gelang es den Vizetitel zu gewinnen und 3 Mal den dritten Platz. In der Mannschaftswertung konnten 4 Kreismeistertitel nach Deutsch Evern geholt werden.

Weiter ging es dann ein Wochenende später bei den Bezirksmeisterschaften. Auch hier hatte der Wettergott kein einsehen mit den Bogenschützen und schickte wieder kaltes und sehr winidiges Wetter. Trotzdem erlangten die Schützen 4 Meistertitel, 2 Vizemeister und 2 mal den 3. Platz.

Wir sind stolz auf unsere Schützen! Silke Hainz-Nitsche und Joachim Lütgens konnten sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren.

Die Bogenschützen des SV Deutsch Evern

– Landesmeisterschaft im Bogenschießen

In Zeven flogen die Pfeile ins Gold

Silke und Joachim durften bei strahlendem Sonnenschein in Zeven an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Mit ihnen reiste ein kleiner Fanclub und die Daheimgebliebenen wurden über die Vereinsinterne WhatsApp- Gruppe über die Zwischen- und Endergebnisse informiert.

Für Silke war es die letzte Landesmeisterschaft in der Damenklasse, ab der neuen Saison schießt sie dann in der Altersklasse Masters weiblich. Und wie kann man sich den Abschied aus der Damenklasse am besten versüßen? Richtig, mit dem Landesmeistertitel. In einem spannendenWettkampf siegte Silke mit nur einem Ring vor der zweit platzierten. Wir gratulieren Silke herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Joachim erreichte bei starker Konkurrenz einen sehr guten 10. Platz in der Altersklasse der Senioren, ringgleich mit dem 9. Platzierten. Bei gleichen Ringzahlen werden die 10ner Treffer ausgewertet. Hier musste sich Joachim mit 5 zu 8 geschlagen geben.

Silke Hainz-Nitsche bei der Siegerehrung zur Landesmeisterin

– Neugierig beim Volks- und Schützenfest

Erstes Septemberwochenende feiert Deutsch Evern

Traditionell feiern wir in Deutsch Evern am ersten Septemberwochenende das Volks- und Schützenfest. Nach coronabdingter Zwangspause soll es nun wieder am 03. und 04. September stattfinden.

Am Samstagnachmittag findet das Kinderfest statt, danach die Proklamation der Könige und der Laternumzug. Nach dem Laternumzug gibt es für die Kinder eine Kinderdisco. Als Hauptact am Abend dürfen wir uns auf die Kultband aus Lüneburg NEUGIERIG freuen. Tragt gerne alle den Termin im Kalender ein und fühlt euch willkommen um gemeinsam als Dorf zu feiern.

Am Sonntag laden wir die befreundeten Vereine zum Katerfrühstück mit anschließendem Festumzug durchs Dorf ein. Hier freuen wir uns über jeden der an der Straße steht und die Schützen willkommen heißt.

Den genauen Ablaufplan wird es in der IlmenauAktuell Ausgabe im August geben. Sowie demnächst auf unseren Social Media Accounts.

Neugierig spielen beim Volks- und Schützenfest am 03. September

– Besuch von Schützenfesten

Schützen feiern wieder

Seit vielen Jahren ist es eine liebe Tradition, dass sich die Vereine im Kreis Betzendorf und angrenzende gegenseitig besuchen. Nach zwei Jahren Pause war die Freude groß, dass viele Vereine wieder ihre Schützenfeste mit Besuchern stattfinden lassen. So konnten wir mit Abordnungen an den Schützenfesten in Wendisch Evern, Hagen, Reinstorf und Oldendorf/Luhe teilnehmen. Jedes Fest ist anders, aber allen gemein ist, dass sich die Schützen jedesmal freuen, einander wieder zu sehen. Viele strahlende Gesichter waren zu sehen und tolle Gespräche wurden geführt.

Wir freuen uns auf die nächsten Feste und weitere Begegnungen mit viel Fröhlichkeit.

Wusstet ihr eigentlich, dass es im Schützenverein Deutsch Evern keine Pflicht ist, eine Schützentracht zu tragen? Gerne dürfen unsere Sportschützen, wenn sie an den Ummärschen teilnehmen ihre Vereinssportkleidung tragen. Dies ist jedem freigestellt, auch ist es für uns völlig in Ordnung, wenn man „nur“ Sportler sein möchte und nicht an den traditionellen Veranstaltungen teilnimmt. Euer Interesse ist geweckt? Dann kommt gerne einfach beim Training vorbei.

– Landesmeisterschaft der Jugendlichen

Luftgewehr Freihand im LLZ Bassum

In diesem Jahr konnte sich Timo Stockmann für die Landesmeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr Freihand qualifizieren. Mit 329,0 Ringe sicherte sich Timo den 29. von 38 Plätzen. Die Schwierigkeit im LLZ Bassum ist, dass die Wettkampfstätte offen ist, das heißt, die Schützen hören im Hintergrund immer die Zuschauer, Betreuer, etc. sprechen. Um sich trotzdem fokussieren zu können, wird im Training schonmal die Musik laut aufgedreht. Dies und die Ohrstöpsel helfen den Jugendlichen beim Wettkampf, die Konzentration hochzuhalten.

– Niedersächsisches Königsschießen

Tobias holt den 5. Platz

Als Landesjugendkönig des NWDSB durfte Tobias beim niedersächsischen Königsschießen teilnehmen. Der Wettkampf fand in Hannover statt. Mit einer guten 10,9 und somit einem 95 Teiler reichte es am Ende für Platz 5. Jetzt heißt es Daumen drücken für das Bundeskönigsschießen in München, zu dem wir Tobias gut Schuss wünschen.

Tobias beim Königsschießen in Hannover

– Ost- Heide- Pokal in Wendisch Evern

Deutsch Everner Damenmannschaft nimmt teil

Beim diesjährigen Ost-Heide-Pokal des BSC Wendisch Evern, ein Sterneturnier der Bogenschützen, nahm unsere Damenmannschaft teil. Silke, Manu, Alex und Steffi konnten in den verschiedenen Altersklassen vordere Plätze erzielen. Beim OHP werden in derDamenklasse die Entfernungen 70, 60, 50 und 30 Meter geschossen, diese Herausforderung nahmen Manu und Steffi an und erlangten die Plätze 3 und 4. Besser machten es Silke und Alex in der Altersklasse Masters weiblich, hier wurden 60, 50, 40 und 30 Meter geschossen. Am Ende holte sich Silke Platz 1 und Alex den 2. Platz. Silke konnte auch noch den Landkreispokal für sich entscheiden. Dieser geht an den oder die beste/n Recurve Schütz*in des Turniers. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen weiterhin alle ins Gold!

Einladung zum 18. Gründungsturnier der Bogenabteilung am 18.09.2022

Silke, Manu, Steffi und Alex

– Sommerpause

Vom 11. Juli bis 30. Juli verabschieden wir uns in die Sommerpause. Das Gewehr Training der Jugendlichen findet in dieser Zeit nach individueller Absprache statt. In allen anderen Disziplinen findet kein Training statt. Solltet ihr bei roter Fahne Erwachsene auf dem Bogenplatz trainieren sehen, so ist dieses erwachsenen Vereinsmitgliedern nach Absprache mit dem Sportleiter erlaubt. Da es sich bei Bogen um ein Sportgerät handelt dürfen Erwachsene ohne Aufsicht trainieren, sie müssen aber Mitglied im Verein sein.

– Termine

09.06.2022 Scheibe aufhängen bei seiner Majestät Uwe

10.07.2022 Schützenfest in Kirchgellersen

10.07.2022 Landesmeisterschaft KK lgd. Junioren in Etzhorn

05.08.2022 Arbeitseinsatz um und im Schützenhaus

2022_Flyer_Ausschreibung_Turnier

Als PDF zum Download

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Maiausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

Tobias Hainz ist Landesjugendkönig

Proklamation beim Delegiertentag

Am 8. April 2022 fand im LLZ Bassum der Delegiertentag des NWDSB statt. In dessen Rahmen wurden die Landeskönige proklamiert. Tobias Hainz wurde als Landesjugendkönig gekürt und darf nun für den NWDSB beim Bundeskönigsschießen im Oktober in München antreten. Wir wünschen Tobias für den Bundeswettkampf gut Schuss und drücken ihm die Daumen.

Tobias Hainz bei der Proklamation des Landesjugendkönigs

Freihandschütze erfolgreich bei den Landesmeisterschaften

Lars Apfelbaum holt sich den 12. Platz

Die Landesmeisterschaft in der Herrenklasse fand am 24.04.22 im LLZ Bassum statt. Für den SV Deutsch Evern hatte sich Lars Apfelbaum qualifiziert. Insgesamt waren 129 Freihandschützen gemeldet. Die letzten Wochen hatte Lars intensiv trainiert, dies zahlte sich aus, so schoss Lars seine persönliche Bestleistung auf einer Landesmeisterschaft. Insgesamt erreichte er 398,5 Ringe und Platz 12. Wir gratulieren ihm zu dieser guten Leistung und wünschen weiterhin gut Schuss.

Bezirkskönigsball in Bardowick

Lars gewinnt die Präsidentenscheibe

Beim diesjährigen Bezirkskönigsball konnte unser 2. Vorsitzender Lars Apfelbaum die Präsidentenscheibe für sich gewinnen. Mit einem 88,6 Teiler belegt er den ersten Platz vor Heidrun Isermann (SV Mechtersen-Vögelsen) und Axel Zeyn (SV Hittbergern). Erstmals wurden die Bezirksminikönige mit dem Lichtpunktgewehr ausgeschossen. Hier erlangte Celina Scheunemann nach nur drei Wochen Training den 4. Platz für Deutsch Evern.

Bezirkskönigin wurde unsere Schützenschwester Janine Bürckner, welche für den FSK Kichgellersen an den Start ging. Bezirkskönig wurde Tobias Hahn vom SV Oldendorf / Luhe.

Das Bezirkskönigsteam 2022

Anschießen 2022

Preis-und Pokalschießen lockt die Schützen

Sonntagnachmittag 13 Uhr, Gelächter und Gefluche auf dem Bogenplatz. So erfreuten sich die Kinder und Jugendlichen an Scheibenauflagen, welche einer Dartscheibe nachempfunden wurden. Die Erwachsenen hatten die Freude mit etwas verrückten dreier Spot –Auflagen, welche aus 25m Entfernung zu beschießen waren. Wie zu lesen ist hat sich unser Bogensportleiter Joachim wieder mal etwas Herausforderndes für das Spaßturnier der Bogenschützen im Rahmen des Anschießens ausgedacht. Im Anschluss wurde dann mit dem Kleinkaliber, dem Luftgewehr und dem Lichtpunktgewehr (je nach Altersklasse) ein Preis-und Pokalschießen ausgetragen. Gäste waren ebenfalls vertreten und konnten sich ausprobieren und Preise gewinnen. Bei Kaffee und Kuchen (hier wie immer ein großes Danke an unsere Schützenschwestern) wurde es ein lustiger Nachmittag mit vielen neuen Erfahrungen und tollen Gesprächen. Der 1. Vorsitzende Markus Reck benannte, es ist noch ungewohnt so viele Menschen auf einmal und ohne Masken zu sehen, aber wir freuen uns, dass dieses wieder möglich ist (3G ist aber nach wie vor Pflicht!).

In diesem Sinne freuen wir uns auf viele weitere gesellige und sportlich erfolgreiche Stunden.

Termine

08.05.2022 Vereinsmeisterschaft Bogen FITA

21.05.2022 Kreismeisterschaft Bogen FITA

28.05.2022 Bezirksmeisterschaft BogenFITA

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Aprilausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

Endlich finden wieder Wettkämpfe statt!

– Schützen stimmen für die Planung des Volks- und Schützenfestes

Auf der diesjährigen Hauptversammlung wurden die verschiedensten Themen rund um den Verein besprochen. Markus Reck führte als 1. Vorsitzender durch die Versammlung.

Besonders erfreulich, wir planen das Volks-und Schützenfest in diesem Jahr wieder durchzuführen. Also gerne schon mal das Wochenende vom 03.- 04.September 2022 freihalten. Das Kinderfest welches am Samstag (03.09.) stattfindet wird in diesem Jahr erstmals von Sabrina und Anne geplant. Die Kinder können sich auf viele neue aber auch auf altbewährte Spiele freuen.

Drücken wir also alle zusammen die Daumen, dass die Veranstaltung in diesem Jahr endlich stattfinden kann und nicht wieder der Pandemie zum Opfer fällt.

40 Jahre im Schützenverein Deutsch Evern

– Hilmer Heinrich erhält seine Auszeichnung

Im Rahmen derJahreshauptversammlung wurde Hilmer Heinrich für seine 40 jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Deutsch Evern und im Deutschen Schützenbund geehrt. Hilmer Heinrich ist seit vielen Jahren unser Fahnenoffizier und Sportleiter für die Altersschützen. Er ist sehr daran interessiert den Schießsport und das Schützenwesen weiterhin am Leben zu erhalten. So ist er immer beim Training oder Arbeitseinsätzen anzutreffen und begleitet die Schützen aktiv bei vielen Besuchen von befreundeten Schützenvereinen. Wir freuen uns auf weitere viele Jahre mit Hilmer in unserem Verein.

Ehrung von Hilmer Heinrich durch den 1. Vorsitzenden Markus Reck

Arbeitseinsatz der Bogenschützen

– Platz für die Sommersaison hergerichtet

Der Maulwurf findet es nicht so gut, aber die Schützen freut es. Die Außensaison beginnt und die Schützen plätten die Maulwurfshügel, stellen die Scheiben raus und auch die Startlinie wird neu gemacht. Und das ganze bei strahlendem Sonnenschein. Im Anschluss an die schwere Arbeit wurde der Grill angeschmissen und bei Gegrilltem und leckeren Salaten wurde der Arbeitseinsatz gemütlich in der Sonne beendet. Am nächsten Tag haben unsere Damen es sich nicht nehmen lassen und das gute Wetter gleich ausgenutzt. Fazit des ersten Trainings: „Die Pfeile können noch ganz schön weit (bis zu 70 Meter) fliegen“. Wir freuen uns auf die draußen Saison und hoffen, dass wir an dieser Stelle über viele Erfolge berichten können.

Bogenschützen bei der Herrichtung des Platzes

Die rote Fahne weht wieder

Wie eben berichtet haben die Bogenschützen ihre draußen Saison gestartet. Das bedeutet, sobald die Bogenschützen schießen weht die rote Fahne. Hunde müssen dann an der Leine geführt werden und die Absperrungen sind von allen einzuhalten. Bei Fragen können die Bogenschützen sehr gerne angesprochen werden. Sie sind immer gerne bereit über ihren tollen Sport Auskunft zu geben.

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Märzausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

Endlich finden wieder Wettkämpfe statt!

– Nord–West-Cup in Bassum

Jugendliche sammeln erste Wettkampferfahrungen

Nach der Absage der Landesmeisterschaft Bogen, der Bezirksmeisterschaften im Luftgewehr und Luftpistole in diesem Frühjahr freuten sich die Jugendlichen umso mehr das der Nord-West-Cup stattfinden konnte.

Beim Nord-West–Cup handelt es sich um ein Vergleichsschießen zwischen den Mitgliedsbezirken des Nordwestdeutschen Schützenbundes. Die Jugendlichen treten in den unterschiedlichsten Disziplinen an.

Vom SV Deutsch Evern e.V. konnten 4 Jugendliche teilnehmen. Für Finja und Kim waren es die ersten Wettkämpfe überhaupt. Dementsprechend nervös waren sie, schaffe ich alle Schüsse in der Wettkampfzeit, habe ich alles eingepackt, kann ich mich überhaupt konzentrieren und viele weitere Fragen beschäftigten die Jugendlichen. Und was sollen wir sagen alle 4 haben ihre Aufgabe mit bravour gemeistert. Gemeinsam holten Kim, Finja, Danja und Timo 4 Punkte für den Bezirk. Zusammen mit den Lichtpunktschützen aus Bleckede konnte der Bezirk Lüneburg den 8. Platz von 11 Plätzen erreichen.

Wie immer endet der Wettkampftag bei einem Fast-Food Restaurant in Bassum. Auf der Autofahrt nach Hause herrschte eine sehr gute Stimmung. Alle waren sich einig nächstes Jahr nehmen wir gerne wieder teil!

von links: Finja Reck, Danja und Timo Stockmann, vorne: Kim Northe

– Landesverbandskönigsschießen in Bassum

Tobias Hainz unter den ersten Dreien

Am 27.02.2022 fand das Landesverbandskönigsschießen in Bassum statt. Für den Landesverbandsjugendkönig hatte Tobias Hainz den Vorentscheid im Bezirk Lüneburg gewonnen.

Im LLZ in Bassum durfte Tobias nun 20 Schuss abgeben. Gewertet wird der besteTeiler.

Bei der Siegerehrung erhielten die Plätze 11 bis 4 Urkunden. Wer die Plätze 1-3 belegt bekam einen Umschlag mit der Einladung zumLandesdeligierten Tag am 9. April 2022 in Bassum.

Dort werden die Landesverbandskönige/-innen proklamiert. Und welchen Platz hat Tobias belegt? Wir wissen es nicht, denn er hat eine Einladung erhalten. Dies bedeutet, dass er beim Landesverbandsjugendkönig unter den ersten 3 Plätzen ist. In der Maiausgabe werden wir über das Ergebnis berichten. Vorab natürlich wie immer auf unserer Facebook Seite. In den Wettbewerben Landesverbandsschützenkönig und Landesverbandsaltersschützenkönig konnte der Bezirk Lüneburg 2 weitere Schützen unter den besten Dreien vermelden. So haben auch Andreas und Bodo Schlüschen vom KKSV Ochtmissen jeweils einen der ersten drei Ränge erlangt.

Wir gratulieren allen Schützen zu Ihrem Erfolg und sind gespannt auf die Platzierungen.

Siegerehrung der erst Platzierten

– Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen

Silke Hainz Nitsche hat sich qualifiziert

Leider wurde die Landesmeisterschaft Bogen in Tarmstedt Corona bedingt abgesagt. Somit wurden die Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft als Qualfikationszahlen für die deutschen Meisterschaften gewertet. Und eine Deutsch Everner Schützin hat es geschafft. Silke Hainz Nitsche tritt am 05.03.2022 in Berlin an. Wir wünschen Silke alle ins Gold! Ergebnisse werden wir wie immer zeitnah auf Facebook bekannt geben und in der nächsten Ilmenau Aktuell Ausgabe.

Berichte zu unserem Vereinsleben von unserer Pressewartin aus der Januarausgabe der “Ilmenau Aktuell“:

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren und Interessierten des Schützenverein Deutsch Evern e.V. ein frohes neues Jahr, ganz viel Glück und vor allem Gesundheit!

– Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen

4x Gold für Deutsch Evern

Am 04. Dezember wurden die Bezirksmeisterschaften Halle der Bogenschützen in der Sporthalle in Barendorf unter 2G plus Bedingungen ausgetragen.

Zu Beginn stand ein kleiner Abschied auf dem Programm. Bezirksbogensportleiter Manfred Reinecke geht nach vielen Jahren in den wohlverdienten Bezirksbogensportleiter Ruhestand. Er übergibt im Frühjahr offiziell den Staffelstab an seine Nachfolge weiter. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Manfred für sein jahrelanges Engagement und seinen Einsatz für den Bogensport bedanken. Manfred bleibt dem Bogensport treu und wird allen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen und natürlich auch noch aktiv diesen Sport betreiben. Hierrüber freuen wir uns alle sehr!

Aus sportlicher Sicht waren es erfolgreiche Bezirksmeisterschaften für die Deutsch Everner Schützen. So hieß es am Ende 7-mal ein Platz auf dem Siegertreppchen. Lediglich Manuela von der Heyde musste sich mit Platz 4 begnügen waren vor ihr doch schon 3 Deutsch Everner Frauen auf dem Podest. Insgesamt hieß es 3-mal Gold, 2-mal Silber und 2-mal Bronze. Sina Menke, Tobias Hainz und Silke Hainz-Nitsche konnten sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Hierfür drücken wir Euch die Daumen und wünschen alle ins Gold.

Insgesamt waren alle glücklich, dass das Tunier unter strengen 2G Plus Regeln und mit Abstand und Maske durchgeführt werden konnte. Dafür ein herzliches Dankeschön an die Bezirkssportleitung.

Erfolgreiche Bogenschützen auf dem Treppchen

– Weihnachtsfeier der Schützenjugend

Diesmal blieben wir draußen

Die Jugendsportleitung hat sich in dieser Weihnachtszeit dazu entschieden die Weihnachtsfeier der Jugendlichen durchzuführen.

Gemeinsam ging es mit einem Bollerwagen voll heißem Kakao und den Boßelkugeln vom Schützenhaus zum Sportplatz und wieder zurück. Wer dem Jugendlichen mit dem Auto begegnet erhält traditionell eine La-Ola-Welle, eine liebgewonnene Tradition, welche von den Jugendlichen eingefordert wird.

Zurück am Schützenhaus versammelten sich alle um die Feuerschale um Stockbrot zu backen und Marshmallows zu karamellisieren. Auch der Grill wurde befeuert, sodass es für alle noch Würstchen gab. Alle waren gut gelaunt und freuten sich über die Weihnachtsfeier.

– Weihnachtsgeschenk für die Schützen

Neues Luftgewehr für den Schützenverein

Weihnachten ist die Zeit für Geschenke. In diesem Jahr gab es ein besonderes Geschenk für die Schützen. Dank des Fördervereins und vielen Spendern konnte im Dezember ein neues Luftgewehr angeschafft werden. Wir danken allen Unterstützern und freuen uns über ein neues Luftgewehr der Marke Feinwerkbau. Das LG 800 hat einen Universalschaft und kann somit von rechts und links Schützen geschossen werden. Überreicht wurde das Gewehr vom 1. Vorsitzenden des Fördervereins Ulrich Reck an unseren 2. Vorsitzenden Lars Apfelbaum. Die Ehre des ersten Schusses / Trainings mit dem neuen Gewehr galt Jungschütze Kim.

Erstes Fazit: Das neue Gewehr schießt super und man darf auf erfolgreiche Wettkämpfe hoffen. Auf jeden Fall macht das Training gleich doppelt so vielSpaß!

Ulrich Reck und Lars Apfelbaum bei der Übergabe des neuen Feinwerkbau Luftgewehr

– Lebendiger Adventskalender 2021

Zu Gast beim Schützenverein Deutsch Evern

Am 21.12.2021 war der lebendige Adventskalender zu Gast beim Schützenverein Deutsch Evern, es galt eine 2 G Regelung für alle Besucher. Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen und bei heißen Getränke viele nette Gespräche geführt. Für die Kinder gab es Würstchen, welche über der Feuerschale heiß gemacht wurden. Trotz der Kälte hatten alle Besucher sehr viel Spaß und wir Schützen haben beschlossen auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Neben dem persönlichen Treffen wurde auch ein Fenster von den Schützen gestaltet, welches von allen bewundert werden konnte, wenn sie sich auf dem Weg am Schützenhaus vorbei machten. Vielen Dank an dieser Stelle an Sandra Eilers, welche den lebendigen Adventskalender bei uns im Dorf immer wieder mit viel Engagement organisiert.

Das gestaltete Fenster am Schützenhaus

Schießbetrieb läuft wieder zu den gewohnten Zeiten

Auf Grund der niedrigen Inzidenzwerte können nach der aktuell gültigen Eindämmungsverordnung des Land Niedersachsen wieder mehrere Personen gleichzeitig trainieren. Somit haben wir die individuellen Schießzeiten wieder aufgelöst und trainieren zu den gewohnten Trainingszeiten. Die sind:

Bogenschießen

Dienstag & Donnerstag von 9-11 Uhr (für Erwachsene)

Dienstag: 16.30 –18.00 Uhr Kinder und Jugendliche, ab 18.00 Uhr Junioren und Erwachsene

Freitag: 17.00 -19.00 Uhr Erwachsene

Gewehr-und Pistolenschießen

Dienstag: 18.00 -19.30 Schüler (ab 12 Jahren) Jugend und Junioren

19.00–21.00 Uhr Erwachsene

Freitag: 17.00 –19.00 Uhr Erwachsene

Gäste und Interessierte sind jederzeit herzlich Willkommen. Kommt einfach vorbei und probiert euch aus!

Lust auch mal zu schießen?

Sichere dir dein kostenloses Schnuppertraining

Du möchtest auch einmal Bogen, Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkaliber oder Sportpistole schießen? Dann nimm gerne mit unseren Sportleitern Kontakt auf und sichere dir dein kostenloses Schnuppertraining.

Für das Bogentraining ist dein Ansprechpartner Joachim Apfelbaum (webmaster@schuetzenverein-deutschevern.de)

Für das Gewehr oder Pistolenschießen wende dich an Joachim Lütgens (Sportleitung@schuetzenverein-deutschevern.de) und wenn du unter 21 Jahre alt bis dann wende dich gerne an unsere Jugendsportleitung Steffi Apfelbaum (jugend@schuetzenverein-deutschevern.de)

Wir freuen uns auf dich!

Das neueste aus unserer Galerie:

15. Gründungsturnier der Bogensparte

Unsere Majestäten der letzten Jahre